• vegetarischer Low Carb Auberginenauflauf

Da habe ich doch zunächst wieder einmal, ein extrem spießiges Intro für meinen geliebten Auberginenauflauf getippt. Dabei handelt es sich nur, um einen simplen Lasagne Fake, der mich trotzdem immer sehr glücklich macht.  Deshalb stelle ich Euch dieses Rezept vor. Es ist Quick and Easy. Es spart  Küchenarbeitszeit und geizt mit Kohlenhydraten.

Bei Low Carb spielt nicht nur der Aspekt der Kohlenhydratminimierung eine Rolle, sondern auch die Energiedichte. Diese ist häufig, wenn man auf Wurst und Käse setzt, sehr hoch. Oft ist es sogar so, dass genauso viel Energie getankt wird, nur dass diese dann aus Fett und Eiweiß besteht. Das ist weder gesund noch macht es schlank. Das umgeht man geschickt, indem man Gemüse isst.  

Zutaten für 3 Portionen

  • 2 Auberginen
  • 5-6 Möhrchen
  • 700 ml Tomatensoße (entspricht zwei Gläsern, auch von meiner Homemade-Tomatensosse )
  • 2 Eier
  • 100 g geriebener Emmentaler
  • Salz zur Entwässerung der Auberginen
  • Basilikum bei Bedarf

Vorbereitungszeit: 30 Min.. Backzeit: 40 Min. Zubereitungszeit: 1 Std. 10 Min.

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

  2. Auberginen waschen, das Endstück abschneiden und die Aubergine der Länge nach in Scheiben schneiden

  3. Die geschnittenen Auberginenscheiben auf ein Backblech geben und die Scheiben salzen,

    damit den Auberginenscheiben die Bitterstoffe entzogen werden. Nach 10-15 Minuten abtupfen und für 15 Minuten in den Backofen geben.

  4. In der Zwischenzeit die Möhren putzen und in dünne Scheiben schneiden.

  5. Die Zutaten, wie bei einer klassischen Lasagne, in der Auflaufform aufschichten. Ich nutze meine Allrounder Frigoverre Schalen dafür. Es ist praktisch, wenn die Auberginenscheiben den Boden und den Deckel bilden, der zum Schluss mit dem Käse bestreut wird. Dazwischen ist alles erlaubt ;-) Tipp: Ich verquirle die Eier in der Auflaufform immer ein bisschen mit der Tomatensoße, damit die Lasagne mehr Standfestigkeit erhält und die Möhren garen besser, wenn sie mit Tomatensoße in Berührung kommen.

  6. Die Lasagne 40 Minuten im Backofen garen, bis der Käse goldgelb und die Möhrchen durch sind.

  7. Zum Schluss mit ein bisschen Basilikum bestreuen und Fertig!

Nährwert pro Portion:

Energie: 388 kcal
KH: 20 g
Fett:16 g
Eiweiß: 18 g

Ich wünsche Euch einen Guten Appetit!

Liebe Grüße

Signatur

 

 

 

PS.: Weil Du es dir Wert bist!

Hier gibt es einmal im Monat kostenlose Motivation für Dein Wohlbefinden!

By | 2016-11-10T16:35:14+00:00 16.03.2016|Tags: , , , , , |2 Comments

2 Kommentare

  1. Gregor Mo 25. Juli 2016 @ 22:09 um 22:09 Uhr - Antworten

    Wieviel Gramm sind eine Portion?

    • Fuchsmunter Di 26. Juli 2016 @ 8:27 um 8:27 Uhr - Antworten

      Hallo Gregor,
      eine Portion hat ca. 400 g.
      Viele Grüße
      Sonja

Hinterlassen Sie einen Kommentar