• Feldsalat in den Händen

Was weißt Du über Feldsalat?

Ich war überrascht. Rapunzel, das wunderschöne Mädchen mit dem Haar so fein wie gesponnenes Gold, wurde tatsächlich nach einer Feldsalatsorte benannt.

Die Geschichte beginnt so: “Es war einmal ein Mann. Der klaute für seine schwangere Frau Feldsalat im Nachbargarten der bösen Zauberin. Die fand das echt uncool und forderte als Schadenersatz, das Kind und nannte es Rapunzel.”

Ich wäre auch sauer, wenn man mir den Feldsalat klaut. Dafür gleich das erstgeboren einzufordern ist mir allerdings eine Spur zu hart.  Dem Nachbarn würde ich einfach meine Schnecken auf seine Beete werfen, in der Hoffnung, dass sie sich dort satt fressen. Wenn es Sommer wäre. Da wir jetzt aber Winter haben, hat die Idee einen Haken.

Nacktschnecken vergraben sich im Winter tief im Boden, um nicht gefrostet zu werden. Oder sie sterben im Herbst prophylaktisch. Aktuell stehen also keine Racheschnecken zur Verfügung. Schade!

Ich möchte nicht nachtragend sein. Also bleibt nur eins. Umgehend abends den Hund für seine “große” Runde in den Nachbargarten schicken. Damit wäre das Thema “Düngen” schon einmal kurz angerissen. ;-)

Rapunzel. Der Feldsalat.

Eigentlich kann man ihn das ganze Jahr anbauen. Aber im Winter ist es der Salat, der auch in unserem heimischen Gefilden wächst. Im Sommer ist das heimische Angebot so viel größer, dass man den Feldsalat eventuell vernachlässigen könnte.

Was es um diese Jahreszeit außerdem noch heimisches an Gemüse gibt, findest Du hier: Gemüse im Jahresüberblick

Feldsalat erfüllt folgende Kriterien: Gemüse, heimisch, saisonal, ist in der Low Carb Küche einsetzbar, schmeckt und ist auch noch gesund.  

Was die Nährstoffverteilung angeht, möchte ich Dich nicht langweilen. Wenn Du es im Detail wissen möchtest, findest Du Infos dazu hier: Das steckt im Feldsalat.

Feldsalat schnell putzen.

Viele törnt die Vorbereitung der Salatblätter ab. Das verstehe ich. Der im Supermarkt oder im Discounter gekaufte Feldsalat ist häufig sehr kleinblättrig und in viel zu viel Plastik gehüllt.

In der letzten Öko-Test (Ausgabe 01/17)  wurde Feldsalat aus dem konventionellen Anbau auf den Zahn gefühlt. Leider ist konventioneller Feldsalat als vergleichsweise stark belastetes Gemüse einzustufen.

Alle von Öko-Test untersuchten Proben des konventionell angebauten Feldsalats waren mit problematischen Pestiziden belastet. Die gesetzlichen Grenzwerte wurden zwar nicht überschritten, was aber an einer in den letzten Jahren vorgenommen Erhöhung liegt. Das alte Lied.

Aus diesem Grund möchte ich euch den Besuch im Bio-Bauernmarkt bzw. im Bio-Supermarkt in eurer Umgebung oder dem Wochenmarkt ans Herz legen. Dort erhält man Sorten, die großblättrig und deshalb schneller geputzt sind. Bestenfalls sind sie außerdem Schadstofffrei.

Feldsalat ist lecker, nussig und ganz mild im Geschmack. Deshalb eignet er sich super für “Einsteiger-Smoothies”. Diese haben eine ganz sämige, samtige Konsistenz und das Grün wird von den Früchten dominiert. Einfach super!

Ohne viel Aufwand kann man sehr leckere Salatvariationen mit ihm zaubern. Als Zutaten dienen Nüsse, Eier oder Früchte. Mein absoluter Favorit ist allerdings dieser Salat: Vegetarischer Low Carb Feldsalat.

Feldsalat ist eine sehr leckere Grünfutterquelle. Es kommt nur auf die Beschaffung an.

Schluss mit dem schlechten Gewissen!

Hol Dir Deine einfach Checkliste für einen figurfreundlichen Tagesablauf.

Gratis Download

Rapunzel, Rapunzel. Lass dein Haar herunter. 

Das arme Mädchen, das in einem Turm ohne Türen und einem einzigen Fenster eingesperrt war,  ist bekannt für ihre Haarpracht. Diese war bestimmt die Folge von regelmäßigem Verzehr von Feldsalat.;-)

Feldsalat ist im Vergleich zu anderen Salaten, der Salat mit den meisten Vitaminen. Er enthält viel Eisen und auch das Universalvitamin Vitamin C. Vitamin C unterstützt die Bindung des Eisens an die roten Blutkörperchen, woraufhin auch die Haarwurzeln besser mit Eisen und Sauerstoff versorgt werden. Das lässt die Haare wachsen und wirkt Haarausfall entgegen.

Das Ende der Geschichte

Saisonal und regional, bestenfalls Bioqualität zukaufen, leistet einen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Denn mit deinem Einkauf unterstützt du den Bio-Landwirt und den Bio-Gärtner in seiner Arbeit. Dein Vorteil ist die Verfügbarkeit von Lebensmitteln, die diesen Namen wirklich verdienen und sie bieten Dir gute Voraussetzungen, gesund zu essen.

Das Märchen von Rapunzel hat ein Happy End auf Umwegen. Ich konnte mich nicht an das Ende der Geschichte erinnern. Ich bin mir nicht sicher, ob man mir das Ende überhaupt erzählt hat.

Denn  zunächst wurden Rapunzel, wegen einer ungeplanten Schwangerschaft, zur Strafe die Haare abgeschnitten und sie wurde verstoßen. Zum Glück traf sie im Exil den Kindesvater und die ganze Story hatte ein gutes Ende, was bei den Gebrüdern Grimm nicht zum Standard gehört. ;-)

Hat Dir diese Geschichte gefallen? Lass es mich wissen und schreibe mir Deinen Kommentar.

Hier bekommst Du kostenlose Motivation für Dein Wohlbefinden.

Viele Grüße,

Signatur

 

 

PS: Weil Du es Dir Wert bist!

PPS: Verbinde Dich mit mir auch auf Facebook oder Instagram. So verpasst Du keines der praktischen und leckeren Rezepte, erhältst eine große Portion Motivation und exklusive Einblicke in meine sportlichen Aktivitäten.

By | 2017-10-23T12:35:36+00:00 13.02.2017|Tags: , , |0 Kommentare

About the Author:

Ich bin Sonja Fuchs alias Fuchsmunter. Ich habe bis Anfang 2014 in der freien Wirtschaft gearbeitet und kurz vor dem Burnout die Notbremse gezogen. Ich habe meinen Job gekündigt, arbeite jetzt halbtags in einem Fitnessstudio, habe eine Ausbildung zur Fitness- und Ernährungstrainerin gemacht und beschäftige mich intensiv mit einfachem und gesunden Lifestyle. Wenn ich keinen Sport treibe, ein neues Rezept ausprobiere oder einen neuen Kniff teste, der das Leben leichter macht, dann schreibe ich hier darüber.

Hinterlassen Sie einen Kommentar