Megaleckere Zucchini Puffer

Wenn die Zucchini Saison beginnt, erwischt es den Gärtner meist dicke.

Schon mit einer Pflanze hat man mindestens 20 Früchte, die je länger man sie an der Pflanze lässt, auch täglich an Größe gewinnen. Das Resultat sind Riesen Brummer mit einem Gewicht bis zu 1,5 kg das Stück.

Doch die Zucchini wäre nicht so beliebt, wenn sie nicht vielfältig in der Küche Verwendung finden würden. Sie kann: Roh, gefüllt, gebraten, geschmort, überbacken, als Gemüsebeilage – verwendet werden und schmeckt kalt oder warm gleichermaßen lecker.

Im Ernährungscoaching komme ich gerne auf die Zucchini zurück. Sie ist mit nur 18 kcal pro 100 g ein echtes Schlankgemüse. Außerdem hat sie einen geringen Fettgehalt und einen niedrigen Anteil an Kohlenhydraten.

Deshalb hat sie in der Low Carb Küche auch einen festen Platz.

Doch kommen wir zu einem Rezept, welches definitiv zu meinen Lieblingsrezepten gehört.

Vorbereitung:  15 Minuten - Zubereitung: 10 - 20 Minuten (hier kommt es auf die Größe deiner Pfanne an)

Zutaten für ca. 8 Zucchini Puffer : 

  • 500 g Zucchini (grün oder gelb) oder 3 Stück vom Markt/Supermarkt
  • 1 Zwiebel (mittelgroß)
  • 5-6 Stiele Petersilie
  • 2 Eier Gr. M
  • 120-150 g Vollkornmehl
  • 1 Tl Weinsteinbackpulver
  • bisschen Salz
  • frisch gemahlenen Pfeffer
  • 1 EL Ghee oder Rapsöl/Olivenöl 

Zubereitung:

Ein guter Grund für den Laufeinstieg. Zucchini putzen, abspülen und auf einer Reibe grob raspeln.

2 Läufer Die Zucchini-Raspel salzen und kurz Saft ziehen lassen.

Laufanfänger Zwiebel abziehen und fein würfeln.

Vierfacher Laufeinstieg Petersilie abspülen, trocken schütteln; Blätter abzupfen und fein schneiden.

fünf Zucchini-Raspel gut mit den Händen ausdrücken und mit Zwiebelwürfel und der Petersilie mischen. 

sechs Mit Pfeffer würzen.

sieben Die Eier unterrühren, Mehl und Weinsteinbackpulver mischen und ebenfalls unterrühren.

acht Etwas Ghee oder dem Öl deiner Wahl in einer großen Pfanne erhitzen.

neuen Eine Handvoll der Zucchini-Masse in Form bringen und die Pfanne geben.

zehn Je Puffer von jeder Seite in 3-5 Minuten goldbraun braten.

Fertig!

Gesamtenergie 917 kcal

Nährwert pro Stück: 114 kcal

Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 4 g

Ich empfehle zu den Puffern als Beilage einen grünen Salat.

Guten Appetit !

Viele Grüße

Sonja Fuchs

Dein Ernährungs- und Laufcoach

PS: Du haderst mit deinem Gewicht und möchtest mit wenig Aufwand das größtmögliche Ergebnis für dich und deine Figur erzielen?  Dann schau dir jetzt meine Kurzanleitung zum Turbo-Fastentag an. 

PPS: Jetzt ist immer der richtige Zeitpunkt die Veränderungen vorzunehmen, damit es dir gut geht. Weil du es dir wert bist!

Beschleunige deine Gewichtsreduktion

mit der Gratis Kurzanleitung zum Kurzzeitfasten !

Gratis Kurzanleitung zum
Turbo-Fastentag


Starte den Turbo
für deine Gewichtsreduktion.

>